Gruppen

Unsere Musik wird Sie begeistern

Brass Absam

Im Herbst 2002 fand sich die Brass Absam auf Initiative von Erich Flöck das erste Mal zu Proben zusammen. Der erste größere Auftritt nach diversen Festaktumrahmungen in Absam war beim Muttertagskonzert 2003.

Die ersten Noten wurden von Willi Pertinger organisiert, und zwar schon in einer großen Bandbreite von alter festlicher Bläsermusik bis zu jazzigen Arrangements. 

Unser Ensemble setzt sich aus den Stammmitgliedern Bernhard Fischler und Michael Schöch (Trompete), Martin Schöch (Horn), Christian Strasser (Posaune), Erich Flöck (Tuba) zusammen, ergänzt durch Wolfgang Kahlhammer, Georg Pertinger und Stefan Schöch.

Inntaler

Keine andere Formation der alpenländischen Tanzmusik ("Tanzlmusi") ist so berühmt wie die Fidelen Inntaler. In ihrer traditionellen Besetzung mit zwei Flügelhörnern, Klarinette, Posaune, Bass, Akkordeon, Harfe und Schlagzeug haben sie die österreichische, besonders tirolerische Volksmusik über Jahrzehnte auf ein eigenes musikalisches Niveau gehoben.

Hauptverantwortlich dafür war der Leiter dieser Gruppe, Gottlieb Weissbacher, der über 400 Kompositionen für seine Gruppe geschrieben hat. Die Inntaler-Partie ist bei Anlässen wie Frühschoppen, Dämmerschoppen oder Geburtstagsfeiern ein gern gesehener Gast. 

Die Selberbrenntn

Die im Frühjahr 2013 aus der Bürgermusik Absam heraus entstandene Musikgruppe „Die Selberbrennt´n“ widmet sich vorwiegend dem Musiziergut der heimischen, alpenländischen Volksmusik. So werden bei diversen Veranstaltungen wie Kirchtagen, Geburtstagsfeiern, Musikantenhoangart und sonstigen Feierlichkeiten Musikstücke bekannter Tanzlmusikgruppen zum Besten gegeben.

Die sechs begeisterten Musikanten (darunter auch eine Musikantin) spielen mit großem Fleiß und viel Liebe an der Musik und freuen sich unter dem Motto „alles was Spaß macht, ist erlaubt“, auf jeden Auftritt.

Kontakt:
Florian Stuefer

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.